Karoline und Dorothee Gaul / © Weingut Karl-Heinz Gaul

Weingut Karl-Heinz Gaul

2011 haben Karoline und Dorothee Gaul das Weingut von ihrem Vater übernommen. Die Weinberge liegen vor allem in Sausenheim und Asselheim, wo die Böden hauptsächlich von Kalkstein geprägt sind. Wichtigste Rebsorte ist Riesling. Dazu kommen Spätburgunder, Sankt Laurent und Schwarzriesling. Bei den weißen Sorten folgen Weiß- und Grauburgunder und Müller-Thurgau. Zuletzt hat Karl-Heinz Gaul auch Sorten wie Muskateller und Cabernet Cubin gepflanzt. Bereits seit Herbst 2008 waren die Töchter Karoline und Dorothee für die Weinberge verantwortlich und führten den Keller in eigener Regie. Beide haben in Top-Betrieben der Pfalz (Bassermann-Jordan, Mosbacher, Wehrheim) eine Winzerlehre absolviert, in Geisenheim studiert und konnten danach Auslandserfahrungen in Neuseeland, Österreich und Südtirol sammeln. Das Sortiment ist gegliedert in Guts-, Orts- und Lagenweine, das Top-Segment sind die „Zugpferd”-Weine.

Lagen:

Honigsack (Sausenheim)
Hütt (Sausenheim)
St. Stephan (Asselheim)
Schlossberg (Neuleiningen)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken
2016    Grauer Burgunder trocken Sausenheimer
2016    Riesling trocken Asselheimer
2015    Weißer Burgunder trocken „i.G.“ „Zugpferd“ Sausenheimer Honigsack
2015    Riesling trocken Neuleininger Schlossberg
2016    Riesling trocken Sausenheimer Hütt
2016    Riesling trocken „i.d.R.“ „Zugpferd“ Sausenheimer Hütt
2016    Gewürztraminer Sausenheimer
2016    Gelber Muskateller Sausenheimer
2015    St. Laurent trocken Sausenheimer
2015    Spätburgunder trocken Asselheimer
2015    Spätburgunder trocken „i.G.“ „Zugpferd“ Sausenheimer Honigsack

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.