© Weingut & Weinhaus L. Bastian

Weingut & Weinhaus L. Bastian

Das Weingut wurde 1868 von Leopold Bastian gegründet, der es zum damals größten traubenverarbeitenden Betrieb am Kaiserstuhl aufbaute. Seit 2001 wird es in fünfter Generation von Geisenheim-Absolvent Andreas Neymeyer geführt. Seine Weinberge liegen vor allem in Endingen in den Lagen Engelsberg sowie Tannacker, einer 1,8 Hektar großen Einzellage in Alleinbesitz. Seit 1901 gehört dem Weingut auch die Schlossruine Burk­heim, in deren Innenhof sich die mit nur 0,44 Hektar kleinste Kaiserstühler Einzellage, der Burkheimer Schlossberg, befindet. Spätburgunder nimmt 45 Prozent der Rebfläche ein, hinzu kommt ein Viertel Grauburgunder, dazu gibt es Müller-Thurgau und Weißburgunder, aber auch Riesling, Muskateller, St. Laurent und rote Neuzüchtungen wie Cabernet Mitos, Cabernet Carol oder Prior. Zum Weingut gehört ein Kellereibetrieb (Weinhaus L. Bastian), der die Trauben von Nebenerwerbswinzern mit knapp 30 Hektar Rebfläche verarbeitet. Zur Unterscheidung von den Weinen des Weinhauses werden die Weine des eigenen Weingutes in der Reihe "Bastian SL" vermarktet.

Lagen:

Engelsberg (Endingen)
Tannacker (Endingen)
Schlossberg (Burkheim)

Aktuelle Weine:

   "Durat et Lucet" Chardonnay & Pinot Noir Sekt brut
2015    Rivaner trocken "Elegance"
2015    Weißburgunder trocken "Elegance"
2014    Grauburgunder trocken "Expression"
2015    Weißburgunder Kabinett trocken "Emotion"
2015    Grauburgunder Kabinett trocken "Emotion"
2014    Grauburgunder**** trocken
2015    Weißer Burgunder "feinherb" "Elegance"
2015    Rosé "feinherb" "Elegance"
2014    Blauer Spätburgunder trocken "Emotion"
2014    Spätburgunder trocken "Novum SL"
   "Tage wie dieser" Rotwein "feinherb"