© Weingut Knab

Weingut Knab

Thomas und Regina Rinker haben das Weingut Knab 1994 übernommen. Ihr Sohn Johannes ist nach Geisenheim-Studium und praktischen Erfahrungen in Neuseeland, Italien und der Schweiz 2016 in den Betrieb eingestiegen. Ihre Weinberge befinden sich fast ganz in der großen Lage Endinger Engelsberg (mit den früheren Einzellagen Wihlbach, Schönenberg, Eckkinzig) sowie in der Amolterner Steinhalde. Jeweils etwa 30 Prozent der Fläche nehmen Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder ein, dazu gibt es etwas Chardonnay, aber auch Muskateller, Gewürztraminer, Auxerrois und Riesling. Die Weine werden, teils nach Maischestandzeiten, kühl vergoren und lange auf der Feinhefe ausgebaut. Die Weißweine werden im Edelstahl ausgebaut, der Chardonnay auch im Barrique. Die Spätburgunder werden alle im Holz ausgebaut. Thomas Rinker nutzt nach wie vor Prädikate bei den Weißweinen, an der Spitze der Kollektion stehen die 3 Sterne-Selektionen von Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder, die seit dem Jahrgang präzisere Lagennamen tragen.

Lagen:

Engelsberg (Endingen)
- Wihlbach (Endingen)
- Schönenberg (Endingen)
- Eckkinzig (Endingen)
Steinhalde (Amoltern)

Aktuelle Weine:

2015    Weißburgunder Kabinett trocken Endinger Engelsberg
2015    Grauburgunder Kabinett trocken Endinger Engelsberg
2015    Weißburgunder trocken "Weltenbummler"
2015    Weißburgunder Spätlese trocken Endinger Engelsberg
2015    Grauburgunder Spätlese trocken Endinger Engelsberg
2015    Weißburgunder Spätlese*** trocken "Wihlbach"
2015    Weißburgunder Spätlese*** trocken "Schönenberg"
2015    Grauburgunder Spätlese*** trocken "Wihlbach"
2015    Grauburgunder Spätlese*** trocken Steinhalde
2014    Chardonnay Spätlese trocken Barrique Endinger Engelsberg
2015    Gewürztraminer Spätlese trocken Endinger Engelsberg
2014    Spätburgunder trocken Barrique Endinger Engelsberg
2014    Spätburgunder*** trocken "Reserve" Endinger Engelsberg