© Weingut Hirsch

Weingut Hirsch

Seit drei Generationen baut die Familie Wein in Leingarten an, am Fuße des Heuchelbergs. Neben dem Ertrag der 10 Hektar eigenen Weinberge wird auch die Ernte einer angeschlossenen Leingartener Erzeugergemeinschaft mit weiteren 35 Hektar verarbeitet und vermarktet. 8 Hektar eigenen Weinberge besitzt man in Leingarten, wo die Reben auf Keuperböden wachsen; hinzu kommen 2 Hektar am Neckar, im Lauffener Katzenbeißer, wo Muschelkalkböden vorherrschen. Aus den eigenen Weinbergen werden die Guts- und Premiumweine erzeugt, der Fokus liegt dabei auf den Burgundersorten, Lemberger, Riesling und Sauvignon Blanc. Für den Weinausbau ist Christian Hirsch verantwortlich, der in Geisenheim und Davis Önologie studierte, dann bei Reh-Kendermann für die Premiummarken verantwortlich war, bevor er im Mai 2013 in den elterlichen Betrieb einstieg. Die Rotweine, 70 Prozent der Produktion, werden maischevergoren und 6 bis 30 Monate in Barriques ausgebaut, ausschließlich schwäbische Eiche wird genutzt. Die Weißweine werden nach Maischestandzeit gekühlt im Edelstahl vergoren und bleiben bis kurz vor der Füllung auf der Vollhefe, 2012 wurden erstmals zwei Weißweine im Barrique ausgebaut.

Lagen:

Grafenberg (Leingarten)

Aktuelle Weine:

2015    Weißburgunder trocken "Edition Junior"
2015    Grauburgunder trocken "Edition Junior"
2015    Riesling trocken "90°Südwest" Leingarten
2015    Sauvignon Blanc trocken "Virgina Erste Trauben"
2015    Rosé trocken "Saignée"
   "Rot und Wild" Rotwein
2014    Lemberger trocken "LL" Leingartener
2013    "CH Cuvée Hirsch" Rotwein trocken "Großes Geweih"
2013    Trollinger trocken "GT Großes Geweih"
2013    Cabernet Sauvignon trocken "RC Reserve Großes Geweih"
2013    Pinot Noir trocken "PN Großes Geweih"
2013    Lemberger trocken "L! Großes Geweih"