© Weingut Georg Jung

Weingut Georg Jung

Das Weingut Jung, ursprünglich ein typischer rheinhessischer Mischbetrieb, konzentriert sich heute ganz auf Wein. Georg Jung übernahm den Betrieb 1994 von seinem Vater Walter, führt ihn zusammen mit Ehefrau Helga. Sohn Johannes, ihr Jüngster, absolvierte eine Winzerlehre und sammelte Erfahrungen in Neuseeland, mit dem Jahrgang 2015 war er erstmals für die Traubenverarbeitung verantwortlich. Ihre Weinberge liegen im Undenheimer Goldberg, wo die Reben überwiegend auf Löss wachsen, sowie im Selzener Gottesgarten und im Spiesheimer Osterberg, wo Lösslehmböden vorherrschen. Das Sortenspektrum ist groß, umfasst mehr als zwanzig verschiedene Rebsorten, Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Müller-Thurgau und Sauvignon Blanc gehören dazu ebenso wie viele Neuzüchtungen, Bacchus, Ortega und Huxelrebe (mit 50 Jahre alten Reben) beispielsweise, aus denen süße Weine erzeugt werden, unter den roten Sorten findet man St. Laurent und Portugieser, Spätburgunder, Dornfelder und Cabernet Dorsa.

Lagen:

Gottesgarten (Selzen)
Osterberg (Spiesheim)
Goldberg (Undenheim)

Aktuelle Weine:

2015    Müller-Thurgau trocken (1l)
2015    Grauburgunder Spätlese trocken
2015    Riesling Spätlese trocken
2014    Weißburgunder trocken "gib gern"
2014    Grauburgunder Spätlese trocken "aus der Sau"
2015    Riesling Spätlese halbtrocken
2015    Sauvignon Blanc (halbtrocken)
2015    Bacchus
2015    Ortega Spätlese
2015    Huxelrebe Spätlese
2014    Cabernet Dorsa trocken
2013    Sankt Laurent trocken