© Weingut Supp

Weingut Supp

Seit Generationen betreibt die Familie Weinbau in Gellmersbach, seit 1982 vermarktet sie Weine selbst. Mehr als zwei Drittel der Weinberge nehmen rote Sorten ein, wie Trollinger, Schwarzriesling, Lemberger, Samtrot, Spätburgunder und Dornfelder. Bereits seit 1994 baut Martin Supp Weine im Barrique aus. Bei den weißen Sorten dominiert Riesling. Dazu gibt es vor allem Kerner und Grauburgunder, aber auch Muskateller und Gewürztraminer. Die Weißweine werden kühl vergoren und durchlaufen teilweise den biologischen Säureabbau, auch der Riesling. Die Weine werden zu 95 Prozent an Privatkunden verkauft, die Hälfte davon außerhalb Württembergs. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Weinbautechniker ist Benjamin Supp in den Betrieb eingestiegen, den er zusammen mit seinem Vater Martin führt. Bei trockenen Weinen wird auf Prädikatsstufen verzichtet, sie werden stattdessen mit Sternen gekennzeichnet. 2 Sterne-Rotweine werden teils maischeerhitzt, teils maischevergoren, 3 Sterne-Rotweine werden maischevergoren und kommen mindestens ein Jahr in gebrauchte Barriques. Der Anteil maischevergorener Weine wird stetig erhöht, der Ausbau im Holz forciert.

Aktuelle Weine:

2013    Muskateller Sekt trocken
2015    Riesling*** trocken
2015    Grauburgunder*** trocken
2015    Muskateller*** trocken
2015    Grauburgunder**** trocken "Nora"
2015    "Generation S II" Weißwein
2015    Grauburgunder Auslese
2013    Lemberger*** trocken
2014    Syrah*** trocken
2013    "Cuvée S"*** Rotwein trocken
2012    Lemberger***** trocken Barrique
2013    "Cuvée N°1"***** Rotwein trocken Barrique