© Sektkellerei Schloss Vaux

Sektkellerei Schloss Vaux

Die 1868 gegründete Sektmanufaktur Schloss Vaux verdankt ihren Namen dem gleichnamigen Herrschaftsgebäude bei Metz. Ein Freundeskreis übernahm das Unternehmen, seit 1998 führt Nikolaus Graf von Plettenberg die Sektmanufaktur, der inzwischen unterstützt wird von Vertriebsleiter Christoph Graf. 2014 wurden die Lagen des Weinguts Erbslöh übernommen, man besitzt nun selbst 6 Hektar Riesling und 1 Hektar Spätburgunder. Die Grundweine stammen teils aus dem Rheingau, teils aus der Pfalz und aus Rheinhessen, Riesling, Spätburgunder und Weißburgunder sind die wichtigsten Rebsorten. 2007 wurde erstmals ein Sekt aus Sauvignon Blanc erzeugt, inzwischen hat man auch einen Sekt aus Grünem Veltliner im Programm. Die Dosage der überwiegend brut ausgebauten Sekte liegt deutlich unter den gesetzlich zulässigen Höchstwerten, viele sind im Bereich extra-brut dosiert.

Aktuelle Weine:

2013    Cuvée Vaux Sekt brut
2013    Pinot Blanc Sekt brut
2014    Riesling Sekt brut
2014    Sauvignon Blanc Sekt brut
2013    Riesling Sekt brut Steinberg
2009    Riesling Sekt brut Rüdesheimer Berg Schlossberg
2014    "Blanc de Noirs" Sekt brut
2013    Rosé "Gourmet" Sekt brut
2013    Pinot Noir Sekt brut Assmannshäuser