© Weingut Mussler

Weingut Mussler

Johann Jacob Mussler begründete 1831 die Weinbautradition in der Familie, in den 1960er Jahren siedelten Ortrud und Arnold Mussler aus Platzgründen aus der Ortsmitte an den Rand von Bissersheim aus. 1999 übernahm Tobias Mussler die Leitung des Weinguts und weitete nach und nach die Betriebsgröße auf heute stattliche 49 Hektar aus. Im Mai 2016 verstarb er überraschend im Alter von nur 40 Jahren, seine Frau Sabine führt den Betrieb weiter. Angebaut werden etwa jeweils zur Hälfte weiße und rote Sorten, von Riesling, Grau-, Weiß- und Spätburgunder über Portugieser, Sankt Laurent und Gewürztraminer bis zu Sauvignon Blanc, Merlot und Cabernet Sauvignon. Das Sortiment ist gegliedert in Basisweine in der Literflasche, Guts-, Orts- und Lagenweine aus den besten Weinbergen des Betriebs im Kirchheimer Steinacker, dem Laumersheimer Steinbuckel und dem Bissersheimer Goldberg. Weitere Anlagen besitzt Sabine Mussler in den Laumersheimer Lagen Kapellenberg und Kirschgarten, im Großkarlbacher Burgweg und im Dirmsteiner Mandelpfad.

Lagen:

Goldberg (Bissersheim)
Steinbuckel (Laumersheim)
Burgweg (Großkarlbach)
Kapellenberg (Laumersheim)
Steinacker (Kirchheim)
Kirschgarten (Laumersheim)
Mandelpfad (Dirmstein)

Aktuelle Weine:

2015    Riesling trocken (1l)
2015    Weißer Burgunder & Chardonnay trocken
2015    Gelber Muskateller trocken
2015    Sauvignon Blanc trocken
2015    Sauvignon Blanc trocken Freinsheim
2015    Grauer Burgunder trocken Laumersheim
2015    Chardonnay trocken Kirchheim
2014    Riesling trocken Kirchheimer Steinacker
2015    Riesling trocken Laumersheimer Kirschgarten
2015    Gewürztraminer & Scheurebe
2013    "Cuvée S" Rotwein trocken Bissersheim
2012    Cabernet Sauvignon trocken Laumersheimer Steinbuckel