© Weingut Scheuring

Weingut Scheuring

Die Familie Scheuring betreibt seit 1983 Weinbau in Margetshöchheim, wenige Kilometer mainabwärts von Würzburg. Im Jahr 2008 ist Tochter Ilonka Scheuring, nach Ausbildung zur Weinküferin in Veitshöchheim, Auslandsaufenthalten in Südtirol (Kellerei Kaltern) und Neuseeland (Palliser Estate) und Abschluss als Weinbautechnikerin, in den Betrieb eingestiegen, den sie im Jahr 2010 übernommen hat. Ihre Weinberge liegen in Margetshöchheim (Bärental) und in den benachbarten Gemeinden Erlabrunn (Weinsteig) und Leinach (Himmelberg), aber auch auf der gegenüberliegenden Mainseite in Thüngersheim (Scharlachberg), Retzbach (Benediktusberg) und Stetten (Stein). Silvaner nimmt ein Viertel der Rebfläche ein, dazu gibt es 15 Prozent Scheurebe, aber auch Riesling, Weißburgunder und Grauburgunder, Müller-Thurgau, Bacchus und Kerner, dazu die roten Sorten Spätburgunder, Cabernet Dorsa, Domina und Blaufränkisch. Die Heckenwirtschaft der Scheurings ist im Frühjahr und im Herbst geöffnet.

Lagen:

Himmelberg (Leinach)
Benediktusberg (Retzbach)
Scharlachberg (Thüngersheim)
Stein (Stetten)

Aktuelle Weine:

2013    "Winzerinsekt" brut
2015    Silvaner trocken
2014    Silvaner "fränkisch" trocken Stettener Stein
2014    Grauer Burgunder trocken Retzbacher Benediktusberg
2015    Scheurebe
2015    Rosé