© Weingut Berthold Schmachtenberger

Weingut Berthold Schmachtenberger

Berthold Schmachtenberger führte seit 1977 in elfter Generation den Betrieb, der sich bis ins Jahr 1598 in den Nachbarort Eibelstadt zurückverfolgen lässt, 2015 haben Markus und Claudia Schmachtenberger das Gut übernommen. Ihre Weinberge liegen vor allem in Randersacker (Muschelkalk) in den Lagen Sonnenstuhl, Marsberg und Teufelskeller, sowie in der früheren Lage Gerstberg (heute Großlage Ewig Leben), wo sie rote Rebsorten und Silvaner anbauen. Die Weinberge in Sulzfeld und Iphofen wurden gegen Weinberge in Randersacker getauscht, befinden sich aber weiterhin im Eigentum der Familie. Markus Schmachtenberger baut vor allem Silvaner an, der knapp zwei Fünftel der Rebfläche einnimmt, aber auch Müller-Thurgau, Weißburgunder, Bacchus, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Riesling, Kerner, Traminer und Rieslaner. Hinzu kommen die roten Sorten Domina, Spätburgunder, Dornfelder und Portugieser. Die Spitzenweine werden in der Linie "Greif" ausgebaut. Im Herbst 2012 wurde die neue Vinothek eröffnet.

Lagen:

Sonnenstuhl (Randersacker)
Marsberg (Randersacker)
Teufelskeller (Randersacker)

Aktuelle Weine:

2015    Rivaner Kabinett trocken Randersackerer Ewig Leben
2015    Silvaner Kabinett trocken Randersackerer Sonnenstuhl
2015    Silvaner Kabinett trocken "Quaderkalk" Randersackerer Ewig Leben
2015    Riesling Spätlese trocken "Quaderkalk" Randersackerer Marsberg
2015    Weißburgunder Kabinett trocken Randersackerer Sonnenstuhl
2015    Sauvignon Blanc Kabinett trocken Randersackerer Marsberg
2015    Silvaner Spätlese trocken "Alte Reben" Randersackerer Sonnenstuhl
2015    Silvaner Spätlese trocken "Greif" Randersackerer Sonnenstuhl
2015    "Caractère Greif" Spätlese trocken Randersackerer Marsberg
2015    Weißburgunder Spätlese trocken "Greif" Randersackerer Sonnenstuhl
2014    Spätburgunder trocken Randersackerer Ewig Leben