© Hermann Heibel

Domänenweingut Schloss Schönborn

Schloss Schönborn ist eines der größten privaten Weingüter im Rheingau. Gleichzeitig ist es eines der ältesten Weingüter Deutschlands und gehört seit 1349 der Familie der Grafen Schönborn, denen ein weiteres Weingut in Franken gehört, Schloss Hallburg. Die lange Geschichte wird allein schon von einer Flasche 1735er Riesling illustriert, des ältesten existierenden vermutlich noch trinkbaren deutschen Weines. Das Weingut ist größter Anteilseigner am Erbacher Marcobrunn und Alleineigentümer des Hattenheimer Pfaffenbergs, weitere Lagen im Portfolio sind unter anderem Hattenheimer Nussbrunnen, Rüdesheimer Berg Schlossberg und Hochheimer Kirchenstück. Neben 90 Prozent Riesling gibt es etwas Spätburgunder und Weißburgunder.

Lagen:

Pfaffenberg (Hattenheim)
Nussbrunnen (Hattenheim)
Marcobrunn (Erbach)
Berg Schlossberg (Rüdesheim)
Kirchenstück (Hochheim)

Aktuelle Weine:

2015    Riesling trocken
2015    Riesling trocken Hochheimer
2015    Riesling trocken Rüdesheimer
2015    Riesling trocken Erbacher
2015    Riesling trocken Hattenheimer Wisselbrunnen
2014    Riesling Spätlese trocken Hattenheim Pfaffenberg
2015    Riesling trocken Erstes Gewächs Hattenheim Pfaffenberg
2015    Riesling trocken Erstes Gewächs Rüdesheim Berg Rottland
2015    Riesling trocken Erstes Gewächs Erbach Marcobrunn
2014    Riesling trocken "Ernte 665"
2015    Riesling "feinherb"
2015    Riesling Spätlese "feinherb" "R" Hattenheim Nussbrunnen
2015    Riesling Kabinett Hattenheim Pfaffenberg
2015    Riesling Spätlese Hattenheim Pfaffenberg