© Weingut Rüdiger

Weingut Rüdiger

Jens Rüdiger absolvierte seine Winzerausbildung beim Weingut Reichsrat von Buhl in der Pfalz, schloss sein Studium in Gießen mit dem Master in Önologie ab. Parallel zum Geisenheim-Studium gründete er 2011 sein eigenes Weingut, aus ersten Versuchsflächen sind inzwischen 2 Hektar Weinberge geworden. Diese liegen alle in Keltern im Enzkreis, zwischen Karlsruhe und Pforzheim, in den Ortsteilen Ellmendingen (Lage Keulebuckel) und Dietlingen (Lage Klepberg). Er baut vor allem die für die Region typischen Rebsorten Müller-Thurgau (die Hauptrebsorte in Dietlingen) und Schwarzriesling (zusammen mit Spätburgunder die Hauptrebsorte in Ellmendingen) an, inzwischen baut er auch etwas Riesling und Spätburgunder an. Die Reben wachsen an Süd-, teils West-exponierten Hängen, die Böden bestehen aus Muschelkalk, zum Teil mit Buntsandstein, im Ellmendinger Keulebuckel finden sich auch Auflagen von Keuper.

Lagen:

Klepberg (Dietlingen)
Keulebuckel (Ellmendingen)

Aktuelle Weine:

2015    "Secco" trocken Dietlinger Kleppberg
2014    "Müller-Thurgau-Gold" Sekt brut
2014    Müller-Thurgau trocken "MTH" Dietlinger Klepberg
2015    "Holzschlag" Weißwein trocken Dietlinger Klepberg
2015    Müller-Thurgau "S" halbtrocken Dietlinger Klepberg
2015    Pinot Meunier "S" "feinherb" Ellmendinger Keulebuckel