© Weingut Römmert

Weingut Römmert

Seit seiner Gründung 1923 wurde das Weingut immer von der Mutter an die Tochter vererbt, zuletzt wurde es von Andrea Flammersberger geführt, 2015 hat Peter Heidecker das Gut übernommen. Das Gros der Weinberge liegt in Volkach in der Lage Ratsherr, dessen Kernstück direkt am Main liegt und Muschelkalkböden aufweist. Silvaner, Müller-Thurgau und Riesling spielen eine wichtige Rolle, dazu gibt es Bacchus, Kerner, Rieslaner, Traminer, Scheurebe, Weißburgunder und Chardonnay. An roten Sorten werden Spätburgunder, Schwarzriesling, Domina, Dornfelder, Acolon und Regent angebaut. Um den Keller kümmert sich seit dem Jahrgang 2012 Sebastian Schubert. Seit der ersten Ausgabe empfehlen wir die Weine des Weinguts Römmert, eine Kerner Beerenauslese begeisterte uns damals. Die süßen und edelsüßen Weine sind heute nicht mehr ganz so wichtig im Programm, die trockenen ab und an etwas trockener geworden, auch fränkisch trockene Weine findet man heute hin und wieder. Reintönig waren die Weine schon immer und sind es auch heute noch, trocken wie süß.

Lagen:

Ratsherr (Volkach)

Aktuelle Weine:

   "Schabenack Secco"
2015    Müller-Thurgau trocken "Frank & Frei"
2015    Silvaner Kabinett trocken Volkach Ratsherr
2015    Riesling trocken
2014    "Hemera" Weißer Burgunder Chardonnay Volkach Ratsherr
   "Denkfreiheit" Weißwein
2015    Scheurebe Volkach Ratsherr
2015    Riesling Spätlese Volkach Ratsherr
2015    Rotling
   "Denkanstoss" Rotwein trocken