© Weingut Felix Waldkirch

Weingut Felix Waldkirch

Felix Waldkirch absolvierte zunächst Ausbildungen als Koch und Hotelbetriebswirt, bevor er sich nach einem Praktikum beim Weingut Rebholz entschloss, noch eine dritte Lehrzeit zu machen und in Bad Kreuznach die Prüfungen zum Weinbautechniker abzulegen. Nachdem er bereits seit 2003 im elterlichen Weingut für die Weinbereitung verantwortlich gewesen ist, übernahm er 2012 den Betrieb, der sich seit mehr als vier Generationen im Familienbesitz befindet. Seine besten Lagen sind Schlossberg und Rosengarten in Rhodt, der Weyherer Michelsberg und der Edenkobener Bergel. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der auf einem Viertel der Fläche steht, dazu kommen Grauburgunder, Weißburgunder, Spätburgunder und Dornfelder, sowie Scheurebe, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer. Zum Weingut gehören eine Weinstube und ein kleines Hotel.

Lagen:

Rosengarten (Rhodt)
Schlossberg (Rhodt)
Michelsberg (Weyher)
Bergel (Edenkoben)

Aktuelle Weine:

2015    Riesling trocken "des Hauses" "Fass 31"
2015    Grauer Burgunder trocken "Knorzen"
2015    Weißer Burgunder trocken Rhodter Rosengarten
2015    Morio-Muskat Kabinett
2015    Scheurebe Kabinett
2015    Gewürztraminer Spätlese
2015    Riesling Spätlese Edenkobener Bergel
2015    Grauer Burgunder Auslese
2015    Rosé "feinherb" (1l)
2014    Spätburgunder trocken