© Weingut Petri

Weingut Petri

Als Gerd Petri das Weingut 1977 von seinem Vater übernahm, wurde noch die komplette Ernte als Fassware vermarktet. Inzwischen wird alles über die Flasche verkauft. Die Weinberge liegen in den Herxheimer Lagen Himmelreich und Honigsack, aber auch im Kallstadter Saumagen. Wichtigste Rebsorte ist Riesling, der gut zwei Fünftel der Weinberge einnimmt. Hinzu kommen vor allem Spätburgunder und Grauburgunder, aber auch Weißburgunder, Chardonnay, St. Laurent und Portugieser. Cabernet Cubin, Merlot und Frühburgunder vervollständigen das Programm. Seine Rotweine baut Gerd Petri alle im Holzfass aus, ebenso wie die meisten Rieslinge. 80 Prozent der Weine werden trocken ausgebaut. Inzwischen ist mit den Söhnen Maximilian und Philipp die 14. Generation in den Betrieb eingestiegen, sie erzeugen ihre eigene Weinlinie "Generation 14".

Lagen:

Honigsack (Herxheim)
Himmelreich (Herxheim)
Saumagen (Kallstadt)

Aktuelle Weine:

2017    Weißburgunder trocken
2017    Riesling Kabinett trocken Herxheimer Honigsack
2017    Riesling Spätlese trocken Herxheimer Honigsack
2017    Riesling Spätlese trocken Kallstadter Saumagen
2017    Scheurebe trocken
2016    Riesling Spätlese trocken „Haute Futaie“ Herxheimer Honigsack
2017    Grauburgunder trocken
2016    Chardonnay trocken
2017    Riesling Spätlese halbtrocken Kallstadter Saumagen
2016    Spätburgunder trocken
2015    Spätburgunder Spätlese trocken „Selektion“ Herxheimer Honigsack
2016    Pinot Madeleine Frühburgunder trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.