Andreas und Christoph Hothum / © Hothum Wein- und Sektgut Am Rothes/Foto Volker Oehl

Hothum Wein- und Sektgut Am Rothes

Seit dem 19. Jahrhundert baut die Familie Wein in Aspisheim an, das ganz im Nordwesten Rheinhessens liegt, wenige Kilometer südlich von Bingen. Karlfried und Regina Hothum betreiben seit 1989 ökologischen Weinbau nach den Richtlinien von Naturland und Ecovin, stellten den landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb ganz auf Weinbau um. Heute führen ihre Söhne Andreas und Christoph, beide Önologen, den eingeschlagenen Weg fort. "Am Rothes" bedeutet im rheinhessischen Dialekt "Am Rathaus", der Name des Weingutes rührt daher, dass es direkt am Rathaus in Aspisheim liegt. Die Weinberge liegen vor allem in und um Aspisheim (Sonnenberg, Johannisberg), aber auch im St. Johanner Steinberg und in Bingen in der Lage Schlossberg Schwätzerchen, wo die Reben auf Quarzitböden wachsen, sowie in Burgsponheim an der Nahe, wo ihr Bruder Benjamin einen Steillagenweinberg pachten konnte, mit Riesling bestockt. Riesling und Silvaner sind die wichtigsten Rebsorten, gefolgt von Dornfelder, Portugieser, Grau-, Weiß- und Spätburgunder, sowie Sauvignon Blanc, St. Laurent, Früh­bur­gun­der und Gewürztraminer, dazu gibt es diverse Neuzüchtungen.

Lagen:

Sonnenberg (Aspisheim)
Johannisberg (Aspisheim)
Schlossberg Schwätzerchen (Bingen)
Steinberg (St. Johann)

Aktuelle Weine:

2015    Chardonnay Sekt extra brut
2015    Riesling Sekt brut
2017    Grüner Silvaner trocken
2017    Riesling trocken "vom Muschelkalk" Aspisheimer
2017    Grauburgunder trocken
2017    Sauvignon Blanc trocken Aspisheimer
2015    Riesling trocken Binger Schlossberg Schwätzerchen
2017    Riesling ("feinherb")
2017    Cabernet Sauvignon "Blanc de Noir"
2016    St. Laurent trocken Holzfass
2016    Portugieser trocken Holzfass

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.