Regina und Andreas Stigler / © Weingut Stigler

Weingut Stigler

Andreas Stigler führt heute in vierter Generation zusammen mit Ehefrau Regina das 1881 gegründete Gut, seit 2017 werden sie im Betrieb unterstützt von Sohn Maximilian, der zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann abschloss, dann diverse Praktika absolvierte und in Geisenheim studierte. Das Gros der Weinberge liegt im Ihringer Wink­lerberg, daneben besitzt Andreas Stigler aber auch Weinberge im Oberrotweiler Eichberg, im Ihringer Fohrenberg und seit 1992 im Freiburger Schlossberg, wo vor allem Spätburgunder steht, er zuletzt aber etwas Cabernet Franc und Petit Verdot gepflanzt hat. Spätburgunder ist mit einem guten Drittel Anteil die wichtigste Rebsorte im Betrieb, dazu gibt es knapp ein Viertel Riesling, dann folgen Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner und Gewürztraminer. Das Sortiment ist vierstufig gegliedert in Guts-, Orts- und Erste Lage-Weine sowie die Großen Gewächse an der Spitze der Kollektion.

Lagen:

Winklerberg (Ihringen)
Fohrenberg (Ihringen)
Schlossberg (Freiburg)
Eichberg (Oberrotweil)

Aktuelle Weine:

2011    „Blanc de Blancs“ Sekt extra-brut
2017    Weißburgunder trocken
2017    Grauburgunder trocken
2016    Riesling trocken "F2" Ihringen
2016    Weißburgunder trocken "Kammer" Freiburg Schlossberg
2016    Chardonnay trocken Ihringen Winklerberg
2016    Traminer trocken Ihringer Winklerberg
2016    Weißburgunder "GG" "Pagode" Ihringen Winklerberg
2016    Grauburgunder "GG Pagode" Ihringen Winklerberg
2016    Riesling „GG F36 Herrgottswinkel“ Ihringen "Winklen"
2014    Spätburgunder trocken "Kammer" Freiburg Schlossberg
2014    Spätburgunder „GG“ „Backöfele“ Vorderer Winklerberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.