© Weingut Albrecht-Kiessling

Weingut Albrecht-Kiessling

Das Weingut Albrecht-Kiessling ist hervorgegangen aus den Weinbergen von Gerhard Kiessling und Walter Albrecht, die beide aus Familien stammen, die seit Jahrhunderten Wein anbauen. Heute führen Annette und Peter Albrecht den Betrieb. Tochter Viola hat nach Lehre bei Christmann und Stefan Winter ihr Geisenheim-Studium abgeschlossen, stieg im Sommer 2018 in den Betrieb ein, die zweite Tochter Luisa absolviert die Ausbildung bei Klumpp und im Staatsweingut Meersburg. Zuletzt wurde in das Weingut investiert, unter anderem ein neuer Sektkeller gebaut. Die Weinberge befinden sich fast ganz in den Heilbronner Lagen Wartberg, Stiftsberg und Stahlbühl. Rote Rebsorten nehmen 60 Prozent der Rebfläche ein. Wichtigste rote Rebsorten sind Lemberger, Trollinger und Samtrot, dazu gibt es einige Cabernet-Kreuzungen und Merlot. Drei Viertel der Weißweinfläche nimmt Riesling ein, dazu gibt es Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner und Muskateller. Alle Weine durchlaufen die malolaktische Gärung und bleiben vier Monate auf der Feinhefe. Gut die Hälfte der Produktion wird trocken ausgebaut.

Lagen:

Stiftsberg (Heilbronn)
Wartberg (Heilbronn)
Stahlbühl (Heilbronn)

Aktuelle Weine:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.