© Weingut Philipp Lang

Weingut Philipp Lang

Seit mehreren Generationen betreibt die Familie Weinbau und eine Küferei am Tuniberg. 2009 gründete Philipp Lang nach Abschluss seines Geisenheim-Studiums zusammen mit seinem Vater Meinrad Lang das Weingut. Die Reben wachsen alle auf tiefgründigen Löss-Lehmböden im Munzinger Kapellenberg. Spätburgunder, Grauburgunder und Weißburgunder nehmen zusammen 70 Prozent der Rebfläche ein. Hinzu kommen 15 Prozent Riesling, aber auch Muskateller, Gewürztraminer und Müller-Thurgau, inzwischen auch Syrah. Die Weißweine werden kalt vergoren, lagern meist bis zum Frühjahr auf der Hefe, die Spätburgunder werden entrappt und lange auf der Maische vergoren, dann überwiegend in Stückfässern oder im Barrique ausgebaut.

Lagen:

Kapellenberg (Munzingen)

Aktuelle Weine:

   "Zweiklang Secco" Perlwein
2017    Rivaner trocken
2017    Weißburgunder Kabinett trocken
2017    Grauburgunder Spätlese trocken
2017    Riesling Spätlese trocken
2016    Grauburgunder Spätlese trocken Barrique
2016    Chardonnay Spätlese trocken Holzfass
2017    Muskateller Spätlese "feinfruchtig"
2017    Spätburgunder Rosé Kabinett (trocken)
2017    Spätburgunder Weißherbst Kabinett "feinfruchtig"
2015    Spätburgunder Kabinett trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.