Michael Acker (links) und Christoph Hammel / © Weingut Hammel/Andreas Durst

Weingut Hammel

Das Weingut Hammel ist seit 1723 im Familienbesitz, heute leiten die Brüder Christoph und Martin den Betrieb in der achten Generation. Mit einer Produktion von rund 600.000 Flaschen ist das Gut ein Riese an der nördlichen Weinstraße. Angebaut wird eine Vielzahl von Rebsorten, die wichtigste ist mit einem Flächenanteil von 22 Prozent der Riesling, an weißen Sorten gibt es außerdem Rivaner, Scheurebe, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grau- und Weißburgunder, Silvaner, Grüner Veltliner und noch einige andere. Rote Sorten machen ungefähr ein Drittel der Rebfläche aus, die wichtigste ist Dornfelder, es folgen Spätburgunder, Portugieser, St. Laurent und Cabernet Sauvignon.

Lagen:

Herrenberg (Kleinkarlbach)
Senn (Kleinkarlbach)
Frauenländchen ( Kleinkarlbach)
Held (Bissersheim)
Kreuz (Kirchheim)
Hochgericht (Mühlheim)
Mandelpfad (Dirmstein)
Schnepf (Obersülzen)

Aktuelle Weine:

2017    "Lirum Larum" Grüner Veltliner/Scheurebe/Sauvignon Blanc trocken "Maier & Hammel"
2017    Müller-Thurgau trocken "Große Tradition"
2017    Grüner Veltliner trocken "Retter & Hammel"
2017    Scheurebe trocken Kirchheimer
2017    Riesling trocken Kleinkarlbacher Herrenberg
2017    Grüner Veltliner trocken "Doppelstück"
2017    Sauvignon Blanc trocken "Halbstück"
2017    "Liebfraumilch Premium Edition" Weißwein
2017    Riesling "gegengerade"
2017    "Für mich soll`s rote Rosen regnen" Rosé trocken
2015    Spätburgunder trocken Kleinkarlbacher Herrenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.