© Weingut Eisele

Weingut Eisele

Seit 1989 gibt es das Weingut Eisele in Hessigheim, ein Familienbetrieb, der heute von Alexander Eisele geführt wird. Seine Weinberge, 2 Hektar davon in Steillagen, liegen im Neckartal, in Hessigheim (Felsengarten), Besigheim (Felsengarten, Wurmberg) und Mundelsheim (Rozenberg), wo die Reben überwiegend auf Muschelkalkböden, teils auf Keuper wachsen. Der Rebsortenspiegel ist umfangreich: Lemberger, Trollinger, Riesling und Spätburgunder sind die wichtigsten Rebsorten, dazu gibt es Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Weißburgunder, inzwischen auch Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot. Rote Rebsorten nehmen 70 Prozent der Fläche ein. Das Sortiment ist gegliedert in Gutsweine, Terroirweine, Editionsweine und S-Linie, die für im Holz ausgebaute Weine von Weinbergen mit niedrigem Ertrag steht, seit 2015 werden die Weine der S-Linie komplett spontanvergoren. 2017 wurde mit der Umstellung auf biologischen Weinbau begonnen (Bioland), 2018 eine Vinothek gebaut.

Lagen:

Felsengarten (Hessigheim)
Felsengarten (Besigheim)
Wurmberg (Besigheim)
Wurmberg (Hessigheim)
Rozenberg (Mundelsheim)

Aktuelle Weine:

2017    Riesling trocken "Terroir"
2017    Grauburgunder trocken "Terroir"
2017    Riesling trocken "Edition"
2017    Sauvignon blanc trocken "Terroir"
2017    Weißburgunder trocken "Edition"
2017    Riesling trocken "S-Line"
2017    Chardonnay trocken "S-Line"
2017    White Pearl trocken "S-Line"
2016    Trollinger trocken "Consortium Montis Casei"
2015    Spätburgunder trocken "S-Line"
2016    Lemberger trocken " S-Line"
2015    Lemberger trocken " S-Line"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.