Michael Weber / © Weingut Weber

Weingut Weber

Nach dem Zweiten Weltkrieg kauften Kosmas und Frieda Weber das Land vom damaligen Erzbergwerk, zunächst um Walnussbäume zu pflanzen, später folgte dann Wein. 1975 errichteten Werner und Margot Weber das Weingut am Rand der Weinberge, seit 1978 gab es eine Straußwirtschaft, seit 1999 ist diese ganzjährig geöffnet, wurde zum Restaurant. Sohn Michael ist für den Wein verantwortlich, während seine Schwestern sich um Büro respektive Restaurant kümmern. Die Weinberge liegen alle im Ettenheimer Kaiserberg, wo die Reben auf tiefgründigen, lehmhaltigen Lössböden wachsen. Grauburgunder und Weißburgunder sind die wichtigsten Rebsorten im Betrieb, nehmen jeweils 30 Prozent der Rebfläche ein, dicht gefolgt von Spätburgunder, dazu gibt es Müller-Thurgau, Riesling, Scheurebe und Sauvignon Blanc, hinzu kommen Spezialitäten wie Chardonnay oder Gewürztraminer sowie ein klein wenig Cabernet Cubin und Cabernet Mitos. Das Sortiment ist in drei Kategorien eingeteilt: Liter, Selektion ("SE") und Premium.

Lagen:

Kaiserberg (Ettenheim)

Aktuelle Weine:

2017    Riesling „SE“ trocken Ettenheimer Kaiserberg
2017    Weißer Burgunder „SE“ trocken Ettenheimer Kaiserberg
2017    Grauer Burgunder „SE“ trocken Ettenheimer Kaiserberg
2017    Sauvignon Blanc „SE“ trocken Ettenheimer Kaiserberg
2016    Weißer Burgunder trocken "Premium" Ettenheimer Kaiserberg
2016    Grauer Burgunder trocken „Premium“ Ettenheimer Kaiserberg
2016    Chardonnay trocken „Premium“ Ettenheimer Kaiserberg
2017    Scheurebe „SE“ "lieblich" Ettenheimer Kaiserberg
2017    Spätburgunder Rosé "SE" trocken Ettenheimer Kaiserberg
2015    Spätburgunder „SE“ trocken Ettenheimer Kaiserberg
2016    "Black Forest" Rotwein trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.