Richard Arns / © Weingut Arns und Sohn

Weingut Arns und Sohn

Seit über 400 Jahren baut die Familie Wein an. Richard Arns, Geisenheim-Absolvent, übernahm 1991 das Weingut von seinem Vater Rainer, führt es heute zusammen mit Ehefrau Martina, seit 2015 unterstützt von Sohn Alexander, der ebenfalls in Geisenheim studiert hat. Ihre Weinberge, insgesamt 4 Hektar, liegen vor allem in den Reiler Lagen Falklay und Goldlay, aber auch im Briedeler Weißerberg sind sie vertreten. Riesling nimmt die Hälfte der Weinberge ein, hinzu kommen 40 Prozent Burgundersorten - Spätburgunder, Weißburgunder und Grauburgunder - sowie etwas Müller-Thurgau. 2011 wurde mit der Umstellung auf ökologischen Weinbau begonnen, seit dem Jahrgang 2014 werden alle Flächen biologisch bewirtschaftet. Mit dem Jahrgang 2015 wurde wieder begonnen, bei den Topweinen von alten Reben aus Steillagen die Lage herauszustellen. Gästezimmer und zwei Ferienwohnungen bieten Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Weingut.

Lagen:

Falklay (Reil)
Goldlay (Reil)
Weißerberg (Briedel)

Aktuelle Weine:

2017    Weißer Burgunder trocken
2017    Grauer Burgunder trocken
2016    Riesling trocken "Alte Reben" "Golden Choir" Reiler Goldlay
2016    Riesling halbtrocken
2017    Riesling "feinherb"
2017    Riesling Reiler Goldlay
2016    Spätburgunder Rosé trocken
2016    Spätburgunder trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.