Tobias Nagel / © Winzerhof Nagel

Winzerhof Nagel

Roland Nagel führt heute den Winzerhof in Dettelbach, unterstützt von Sohn Tobias, der seine Lehre beim Juliusspital in Würzburg absolvierte und im Rahmen seiner Weintechnikerausbildung Praktika bei Knoll in der Wachau und bei Preisinger im Burgenland machte. Die Weinberge liegen in Dettelbach in den beiden Lagen Berg-Rondell und Sonnenleite. Silvaner nimmt 60 Prozent der Rebfläche ein, dazu gibt es Weißburgunder, Müller-Thurgau und Bacchus, Riesling, Chardonnay und Sauvignon Blanc wurden neu angelegt, 2016 wurden Kerner und Domina gerodet, dafür nochmals Weißburgunder und erstmals Spätburgunder gepflanzt. Das Programm ist in drei Linien gegliedert: Die Weine der Basislinie Stahlnagel werden im Edelstahl ausgebaut, sie sollen unkomplizierten Trinkspaß bieten. Für die Linie Ankernagel werden die Trauben aus der besten Lage, dem Berg-Rondell, ausgewählt, die Weine werden teils im Edelstahl, teils im Tonneau ausgebaut. Die Weine der Holznagel-Linie schließlich stammen von den ältesten Weinbergen, sie werden im Holzfass vergoren und ausgebaut, bleiben lange auf der Hefe und werden unfiltriert abgefüllt. Bis auf den "No Cuvée No Party" werden alle Weine spontanvergoren. Dem Weingut ist ein Gästehaus angeschlossen.

Lagen:

Berg-Rondell (Dettelbach)
Sonnenleite (Dettelbach)

Aktuelle Weine:

2017    "Blanc" Weißwein trocken "Stahlnagel"
2017    Silvaner trocken "Stahlnagel"
2017    Riesling trocken "Stahlnagel"
2017    Weißburgunder trocken "Stahlnagel"
2017    Silvaner trocken "Ankernagel" Berg-Rondell
2017    Silvaner trocken "Holznagel"
2017    Weißburgunder trocken "Holznagel"
2017    Sauvignon Blanc trocken "Holznagel"
2017    Chardonnay trocken "Holznagel"
2017    "No Cuvée No Party" Weißwein "Stahlnagel"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.