© Weingut Schwaab & Sohn

Weingut Schwaab & Sohn

Der Diplom-Ingenieur für Weinbau und Oenologie Hans-Hermann Schwaab und sein Vater Hermann-Josef Schwaab führen das Erdener Weingut, das über sieben Hektar Rebfläche verfügt, seit 2010 gemeinsam. Der Betrieb konzentriert sich keineswegs ausschließlich auf Riesling, der 60 Prozent der Fläche von 8 Hektar ausmacht. Angebaut werden auch Müller-Thurgau, Dornfelder, Spätburgunder sowie kleine Mengen Kerner und Chardonnay. Neben Parzellen im Erdener Treppchen sind Reben im Erdener Prälat ein Trumpf des Gutes. Der Stil ist klar erkennbar, die Weine sind saftig und zugänglich, ohne beliebig zu wirken. Kontrollierte Vergärung und ein langer Ausbau auf der Hefe gehören zu den Prinzipien des Hauses. Das Weingut verfügt auch über ein Gästehaus und betreibt eine Gutsweinstube, in der von April bis Oktober täglich ab 12 Uhr (außer Mittwoch) verkostet werden kann; außerhalb dieser Zeiten auf Anmeldung.

Lagen:

Prälat (Erden)
Treppchen (Erden)
Herrenberg (Erden)

Aktuelle Weine:

2017    Rivaner trocken (1l)
2017    Riesling Spätlese trocken Erdener Treppchen
2017    Riesling Auslese trocken Erdener Prälat
2017    Riesling "feinherb" (1l)
2017    Riesling Spätlese "feinherb" "Vincent V" Erdener Treppchen
2017    Riesling Spätlese Erdener Treppchen
2017    Riesling Auslese Erdener Treppchen
2017    Riesling Beerenauslese Erdener Treppchen
2015    Spätburgunder trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.