© Weingut Dr. Fritz Herberger

Weingut Dr. Fritz Herberger

Dr. Armand Herberger, der hauptberuflich eine Schönheitsklinik in Deidesheim leitet, erwarb 2006 ein Weingut im benachbarten Forst, das er nach seinem Großvater Dr. Fritz Herberger benannte, der um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert selbst ein Weingut besessen hatte. Zu Beginn wurde Hans-Günther Schwarz als Berater gewonnen, um den Außenbetrieb kümmert sich Bruno Sebastian, langjähriger Außenbetriebsleiter bei Bürklin-Wolf, für den Keller ist Karl-Josef Kohlmann verantwortlich, ehemaliger Kellermeister des Ruppertsberger Winzervereins. Auf etwas über drei Hektar wird ausschließlich Riesling angebaut, die Weinberge liegen in den Königsbacher Lagen Ölberg (Kalkmergel, vermischt mit Buntsandsteingeröll) und Jesuitengarten (sandiger Lehm und Sandsteinkiesel), im Gimmeldinger Biengarten (Buntsandstein mit Lehm und Sandanteilen) und in der Deidesheimer Mäushöhle (sandiger Lehm mit Anteilen von Kalksteinverwitterung).

Aktuelle Weine:

2017    Riesling Spätlese trocken Königsbacher Jesuitengarten
2017    Riesling Spätlese trocken Gimmeldinger Biengarten
2017    Riesling Spätlese trocken Deidesheimer Mäushöhle
2017    Riesling Spätlese trocken Königsbacher Ölberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.