Kilian Moritz / © Weingut Schneiders-Moritz

Weingut Schneiders-Moritz

Zwei Generationen kümmern sich heute um das Weingut in Pommern: Seniorchefin Hildegard Moritz und ihr Sohn Kilian bewirtschaften insgesamt 10 Hektar Reben. Außer Riesling, der 70 Prozent der Fläche einnimmt, werden auch Müller-Thurgau. Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Gewürztraminer, Spätburgunder sowie Merlot angebaut. Erwähnenswert ist, neben Flächen in der Pommerner Sonnenuhr, dem Pommerner Goldberg, dem ebenfalls hier angesiedelten Zeisel, dem Klottener Brauneberg und dem Treiser Kapellenberg, auch die Lage Pommerner Rosenberg, die 1860 von einem Vorfahren bepflanzt wurde. Damit bewirtschaftet das Weingut einen der ältesten wurzelechten Weinberge Europas. Die großzügigen Räumlichkeiten im Weingut erlauben Verkostungen oder Feste bis zu 150 Personen.

Lagen:

Rosenberg (Pommern)
Sonnenuhr (Pommern)
Goldberg (Pommern)
Zeisel (Pommern)
Brauneberg (Klotten)
Kapellenberg (Treis)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling Sekt trocken
2017    Riesling trocken "Mons Martis"
2017    Weißburgunder trocken
2017    Spätburgunder "Blanc de Noir"
2017    Sauvignon Blanc trocken
2016    Riesling trocken "Premium" Pommerner Rosenberg
2017    Rivaner "feinherb"
2017    Riesling halbtrocken
2016    Riesling halbtrocken "Premium" Klottener Brauneberg
2016    Gewürztraminer Auslese "feinherb" Pommerner Sonnenuhr
2017    Spätburgunder Rosé

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.