© Weingut Altenkirch

Weingut Altenkirch

Friedrich Altenkirch gründete 1826 in Lorch sein eigenes Weingut, um die Versorgung des renommierten Hotels "Zum Schwan" sicherzustellen. Er baute die Kellerei weiter aus und wurde Lieferant des kaiserlichen Hofes in Berlin. 1935 übernahm Dr. Franz Breuer den Betrieb und konzentrierte sich auf Riesling aus eigenem Anbau. Heute ist das Weingut im Besitz seiner Tochter Franziska Breuer-Hadwiger, die 2018 die gesamten Weinberge an das Weingut Georg Breuer übergab, die Marke Altenkirch bleibt bestehen. Die Weinberge liegen in den Lorcher Lagen Schlossberg, Krone, Bodental-Steinberg, Kapellenberg und Pfaffenwies. Vier Fünftel der Fläche nimmt Riesling ein, hinzu kommt vor allem Spätburgunder, dazu gibt es ein klein wenig Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Weißburgunder. An der Spitze der Kollektion stehen die Lagenweine, Riesling und Spätburgunder aus der Pfaffenwies werden als Erstes Gewächs angeboten. Im Weingut finden regelmäßig Kunstausstellungen statt.

Lagen:

Schlossberg (Lorch)
Bodental-Steinberg (Lorch)
Krone (Lorch)
Pfaffenwies (Lorch)
Kapellenberg (Lorch)

Aktuelle Weine:

2017    Riesling trocken Steillage
2017    Riesling trocken "Grauschiefer"
2017    Riesling trocken Lorcher Krone
2017    Riesling trocken "Alte Reben" Lorcher Bodental-Steinberg
2017    Riesling trocken Lorcher Schlossberg
2017    Riesling Erstes Gewächs Lorcher Pfaffenwies
2017    Riesling "feinherb" Steillage
2017    Riesling "feinherb" "Quarzschiefer"
2017    Riesling Spätlese Lorcher Kapellenberg
2017    Riesling Auslese Lorcher Schlossberg
2016    Spätburgunder trocken "Rotschiefer"
2015    Spätburgunder Erstes Gewächs Lorcher Pfaffenwies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.