Bettina Schumann / © Weinhaus Bettina Schumann

Weinhaus Bettina Schumann

Bettina Schumann, gebürtige Berlinerin, studierte in Geisenheim, erwarb zusätzlich ein Diplom der Partner-Universität Udine. 2009 wurde sie Betriebsleiterin beim Weingut Zimmerlin in Bötzingen am Kaiserstuhl. 2010 gründete sie zusammen mit ihrem damaligen Partner das Weinhaus Rabe. 2015 gab sie die Stelle als Betriebsleiterin auf, arbeitet seither als önologische Beraterin, gleichzeitig gründete sie das Weinhaus Schumann, erzeugte mit dem Jahrgang 2015 ihre ersten Weine. Die Trauben kauft sie von Partnerwinzern zu, produziert werden die Weine in König­schaffhausen in den Räumen der ehemaligen St. Katharinen-Kellerei. Sie konzentriert sich bisher ganz auf die Burgundersorten, erzeugt zu jeweils etwa einem Drittel Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder. Die Weinnamen zeugen von ihrer Berliner Herkunft, die Etiketten von ihrer zweiten Passion, auf allen sind Schuhe abgebildet.

Aktuelle Weine:

2018    "Pétillant Naturel" Rosé
2018    Weißer Burgunder „Bis in die Puppen“
2018    Grauer Burgunder „Famose Schose“
2018    Grauer Burgunder "Famose Schose à la pink"
2017    Grauer Burgunder „Dit is der Clou von ’t Janze“
2018    Badisch Rotgold
2018    Blauer Spätburgunder Rosé „Mittenmang“
2018    Blauer Spätburgunder Rosé „Chaiselongue“
2017    Blauer Spätburgunder „Achtkantig“
2017    Blauer Spätburgunder „Haute Volaute“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.