Winzerhof Strebel

Seit vier Generationen baut die Familie Wein im Taubertal an, mit der Selbstvermarktung wurde aber erst 2012 begonnen. Stefan Strebel, Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft, führt zusammen mit seinen Eltern Hilde und Horst Strebel den Betrieb. Die Weinberge liegen im Becksteiner Kirchberg und im Marbacher Frankenberg, die Reben wachsen auf Muschelkalkböden. Das Gros der Trauben wird an die Genossenschaft abgeliefert, eigene Weine werden aus den Rebsorten Grauburgunder, Schwarzriesling und Sauvignon Blanc bereitet und unter dem Namen von Stefan Strebels Schwester Silke Pabel vermarktet. Neben den 17 Hektar Weinbergen werden 5 Hektar Streuobstwiesen bewirtschaftet, in zwei eigenen Brennereien werden Destillate und Liköre erzeugt. Die trockenen Weine werden ohne Prädikatsbezeichnungen vermarktet, die Spitzenweine der Edition S werden im Barrique ausgebaut. Mit der neuen Kollektion gibt es erstmals Weine der Rebsorten Tauberschwarz und Riesling.

Lagen:

Kirchberg (Beckstein)
Frankenberg (Marbach)

Aktuelle Weine:

2018    Müller-Thurgau trocken Becksteiner Kirchberg
2018    Riesling trocken "Der Boden Die Sonne und Wir"
2018    Grauer Burgunder trocken Becksteiner Kirchberg
2018    Sauvignon Blanc trocken Becksteiner Kirchberg
2017    Grauer Burgunder trocken "Edition S" Marbacher Frankenberg
2018    "Leidenschaft" Weißweincuvée halbtrocken
2018    Grauer Burgunder Beerenauslese "Goldschatz" Marbacher Frankenberg
2018    "Sonnenkind" Rosé halbtrocken
2018    Tauberschwarz trocken Becksteiner Kirchberg
2016    Schwarzriesling trocken "Edition S" Becksteiner Kirchberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.