Thomas Zeter / © Weingut Leonhard Zeter

Weingut Leonhard Zeter

Die Wurzeln der Familie Zeter lassen sich in Diedesfeld bis ins Jahr 1680 zurückverfolgen, 1860 gründete Leonhard Zeter das Weingut mit damals angeschlossener Brennerei. Heute wird das Weingut von Thomas Zeter geleitet, der von seiner Frau Natalie und seinen Eltern Hans und Gertrud unterstützt wird. Die Weinberge liegen in den Diedesfelder Lagen Berg, Paradies, Ölgässel und Pfaffengrund sowie im Hambacher Römerbrunnen, neben Riesling, Sauvignon Blanc und den Burgundersorten, denen das Hauptaugenmerk gilt, werden noch Muskateller, Gewürztraminer, Kerner, Müller-Thurgau, Merlot, Dornfelder und Portugieser angebaut. Die Topweine des Betriebs werden in der „Zeter Privat“-Linie vermarktet, die komplett in Barriques ausgebaut wird.

Lagen:

Paradies (Diedesfeld)
Berg (Diedesfeld)
Ölgässel (Diedesfeld)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling Sekt brut
2018    Sauvignon Blanc trocken
2018    Riesling trocken Diedesfelder Paradies
2018    Weißburgunder trocken Diedesfelder Berg
2018    Chardonnay trocken Diedesfelder Berg
2016    Weißburgunder trocken "Zeter Privat" Diedesfelder Berg
2016    Chardonnay trocken "Zeter Privat" Diedesfelder Berg
2018    Gelber Muskateller Diedesfelder Pfaffengrund
2017    Gewürztraminer Spätlese Hambacher Römerbrunnen
2018    "Jean" Rotwein trocken
2015    Merlot trocken "Zeter Privat" Diedesfelder Ölgässel
2015    Spätburgunder trocken "Zeter Privat" Diedesfelder Paradies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.