© Weingut Fuchs-Jacobus

Weingut Fuchs-Jacobus

Das Weingut Fuchs-Jacobus entstand 1979 durch die Heirat von Marlene und Wilfried Jacobus und der darauf erfolgten Zusammenlegung der Weinberge der jeweiligen Familien. 1989 stellten die beiden auf biodynamischen Anbau um, durch Tausch von Weinbergsflächen mit Winzerkollegen gelang es ihnen, sich ganz auf den Schweppenhäuser Steyerberg zu konzentrieren. Heute liegen alle Weinberge im Süd- und Südosthang der von Schieferverwitterungsböden geprägten Steillage mit einer Neigung zwischen 33 und 45 Grad und auf dem Plateau über dem Hang, wo sich auch das Weingut selbst befindet. Für den Außenbetrieb und den Keller ist mittlerweile der Geisenheimabsolvent Thorben Busse verantwortlich, wichtigste Rebsorten sind Riesling, Spät-, Weiß- und Grauburgunder, sowie Regent, die zusammen drei Viertel der Fläche ausmachen, daneben gibt es noch Frühburgunder, Silvaner, Müller-Thurgau, Faberrebe, Gewürztraminer und Cabernet Blanc. Das Sortiment ist in vier Stufen eingeteilt: Basis, Lage, Terroir und Komplex.

Lagen:

Steyerberg (Schweppenhausen)

Aktuelle Weine:

2017    Weißer Burgunder trocken Schweppenhäuser Steyerberg
2018    Riesling trocken Schweppenhäuser Steyerberg
2018    Grauer Burgunder trocken "Obere Bettzüg"
2015    Riesling Spätlese trocken "Alte Reben"
2018    Gewürztraminer Spätlese "durchgegoren"
2017    Weißer Burgunder trocken "Interiora"
2018    Spätburgunder Rosé trocken "Steyerkirch"
2016    Spätburgunder trocken "Hetzel"
2017    Frühburgunder trocken "Menschel"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.