Hubert & Gisela Lay / © Weingut Hubert Lay

Weingut Hubert Lay

Hubert und Gisela Lay übernahmen 1987 das Weingut von seinen Eltern Adolf und Johanna, 1990 stellten sie auf biologische Bewirtschaftung um, sie sind Mitglied bei Ecovin. 1997 wurden die Betriebsgebäude erneuert, die Rebfläche wurde erweitert. Seit 2008 arbeiten sie nach biodynamischen Richtlinien. Nach Winzerlehre, Abschluss seiner Weinbautechnikerausbildung und verschiedenen Stationen bei badischen Weingütern ist 2013 Sohn Christian in den Betrieb eingestiegen. Die Weinberge liegen alle in Ihringen, in den Lagen Fohrenberg und Winklerberg. Spätburgunder ist die mit Abstand wichtigste Rebsorte im Betrieb, es folgen Grauburgunder, Riesling, Chardonnay, Weißburgunder und Silvaner, dazu gibt es etwas Müller-Thurgau, Regent, Muskateller, Gewürztraminer und Cabernet Sauvignon. Die Weine werden teilweise ohne den Zusatz von Schwefel und unfiltriert abgefüllt. Die Spitzenweine werden in der SL-Linie („Selektion Lay“) angeboten. Edelbrände aus der hauseigenen Brennerei sowie ein Balsamico-Essig aus Gewürztraminer ergänzen das Programm.

Lagen:

Fohrenberg (Ihringen)
Winklerberg (Ihringen)

Aktuelle Weine:

2018    Silvaner Spätlese trocken
2018    Riesling trocken "S schwefelfrei"
2018    Grauburgunder Spätlese trocken
2018    Weißburgunder "S schwefelfrei"
2018    Chardonnay "S schwefelfrei"
2018    Chardonnay trocken "Lösskindl"
2018    Gewürztraminer Spätlese trocken
2018    Grauburgunder Auslese trocken
2017    Spätburgunder "schwefelfrei"
2016    Spätburgunder Spätlese trocken "SL"
2017    Cabernet Sauvignon trocken "Glockenschlag"
2017    Pinot Noir trocken "Steihäckerle"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.