Weingut Gernot Michel

Seit dem 19. Jahrhundert baut die Familie Wein in Gundheim an. Gernot Michel hat den Betrieb 1996 von seinem Vater übernommen, den damaligen landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb in ein reines Weingut umgewandelt. Mit dem Einstieg von Thomas Michel, der 2010 seine Ausbildung zum Winzer begann, entschied man sich den damaligen reinen Fassweinbetrieb auf teilweise Flaschenweinvermarktung umzustellen, 2011 wurden die ersten eigenen Flaschen abgefüllt. 2014 im alten Weinkeller eine neue Vinothek eingerichtet. Die Weinberge von Gernot Michel liegen in Gundheim und Westhofen, wo er in den Lagen Kirchspiel und Aulerde vertreten ist. Weiße Sorten dominieren im Anbau, Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder und Gewürztraminer spielen eine wichtige Rolle. An roten Sorten werden Spätburgunder, Portugieser, Regent und Dornfelder angebaut. Das Sortiment umfasst derzeit nur Gutsweine und Ortsweine.

Lagen:

Kirchspiel (Westhofen)
Aulerde (Westhofen)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling (1l)
2018    Riesling
2018    Weißburgunder trocken
2018    Grauburgunder trocken
2018    Gewürztraminer trocken
2018    Silvaner trocken Westhofener
2018    Riesling trocken Gundheimer
2017    Weißburgunder trocken Westhofener
2018    Silvaner halbtrocken
2016    "Cuvée Regina" Rotwein trocken
2016    Spätburgunder trocken Gundheimer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.