© Weingut Oesterlein

Weingut Oesterlein

Walter Oesterlein gründete Anfang der sechziger Jahre das Weingut, begann mit 0,18 Hektar und den beiden Rebsorten Müller-Thurgau und Gutedel selbst Wein auszubauen. Im Jahr 2000 übernahm Tochter Marina zusammen mit ihrem Ehemann Lothar Klüpfel den Betrieb. Ihre Weinberge liegen alle im Dertinger Mandelberg. Das Sortenspektrum ist breit, sie bauen Silvaner, Müller-Thurgau, Scheurebe und Spätburgunder an, aber auch Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grauburgunder, Riesling, Muskateller, Cabernet Sauvignon und Merlot, dazu ein wenig Kerner, Bacchus, Dornfelder, Schwarzriesling und Blaufränkisch. Sohn Georg absolvierte eine Ausbildung an der Lehr- und Versuchsanstalt in Veitshöchheim, Sohn Richard machte eine Lehre bei Paul Fürst. Mittlerweile haben beide in Veitshöchheim ihre Weiterbildung zum Weinbautechniker abgeschlossen, Richard hat darüber hinaus seinen Winzermeister gemacht.

Lagen:

Mandelberg (Dertingen)

Aktuelle Weine:

2018    "Quartett Secco" Rosé Perlwein
2018    Silvaner trocken Dertinger Mandelberg (1l)
2018    Grauer Burgunder Kabinett trocken Dertinger Mandelberg
2018    Sauvignon Blanc Kabinett trocken Dertinger Mandelberg
2018    Riesling trocken "Alte Reben" Dertinger Mandelberg
2015    Chardonnay "R" trocken Dertinger Mandelberg
2018    Müller-Thurgau Kabinett Dertinger Mandelberg
2018    Sauvignon Blanc Spätlese Dertinger Mandelberg
2018    Gewürztraminer Spätlese Dertinger Mandelberg
2017    Spätburgunder trocken Dertinger Mandelberg
2016    Spätburgunder "R" trocken Dertinger Mandelberg
2016    Merlot "R" trocken Dertinger Mandelberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.