Johannes Bauerle / © Weingut Johannes B./Foto: Peter Hartung

Weingut Johannes B.

Johannes Bauerle, gelernter Weinküfer und Weinbautechniker (Veitshöchheim) mit Auslandserfahrungen in Neuseeland und Südtirol, übernahm 2013 die elterlichen Weinberge und begann selbst Wein auszubauen. Seine Weinberge liegen in den Fellbacher Lagen Lämmler und Goldberg, in den Cannstatter Lagen Zuckerle, Steinhalde und Berg, sowie in der Lage Kupferhalde am Stromberg; zuletzt wurden Flächen in höher gelegenen Lagen in Schnait zugepachtet. Der Sortenspiegel im Betrieb wurde im Hinblick auf die Neuausrichtung in den letzten Jahren verändert, zu Rebsorten wie Riesling, Trollinger und Lemberger kamen Weißburgunder, Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Muskattrollinger und Sauvignon Blanc hinzu, aber es gibt auch Müller-Thurgau, Kerner, Grauburgunder und Acolon; Riesling und Spätburgunder nehmen heute jeweils ein Viertel der Rebfläche ein.

Lagen:

Lämmler (Fellbach)
Goldberg (Fellbach)
Zuckerle (Cannstatt)
Steinhalde (Cannstatt)
Berg (Cannstatt)
Kupferhalde (Oberderdingen)
Sonnenberg (Schnait)
Altenberg (Schnait)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken "Symphonie"
2018    Weißburgunder trocken "Berg + Tal"
2018    Sauvignon Blanc trocken "Partie Fumé"
2018    Grauburgunder trocken "Mergel + Keuper" Holzfass
2018    Riesling trocken "Urgestein" "Halbstück" (Steinhalde)
2018    "Freundeskreis" Weißweincuvée
2018    Riesling Auslese Cannstatter Zuckerle
2018    Cuveè Pinot Rose trocken
2018    Muskat-Trollinger Rosé Cannstatter Steinhalde
2017    "Dickes B" Rotweincuveè trocken
2016    Spätburgunder "Best Barrels" trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.