© Bergsträßer Winzer

Bergsträßer Winzer

Die Bergsträsser Winzer sind mit Abstand der größte Erzeuger an der Hessischen Bergstraße. Sie erzeugen mit etwa 1,8 Millionen Flaschen im Jahr mehr als die Hälfte des insgesamt in der Region produzierten Weins. Wichtigste Rebsorte ist Riesling mit einem Anteil von 50 Prozent. Es folgen Müller-Thurgau, Grauburgunder, Spätburgunder und Silvaner, aber auch Rebsorten wie St. Laurent, Weißburgunder, Gewürztraminer, Scheurebe und Kerner, inzwischen auch Cabernet Sauvignon, Merlot, Sauvignon Blanc, Roter Riesling und Rosa Chardonnay. Die Weinberge verteilen sich auf 17 Einzellagen. Da auch Winzer aus den badischen Nachbargemeinden bis Dossenheim (Badische Bergstraße) ihre Trauben in Heppenheim anliefern, führen die Bergsträsser Winzer auch einige badische Weine im Programm. 60 Prozent der Weine werden trocken ausgebaut.

Lagen:

Stemmler (Heppenheim)
Maiberg (Heppenheim)
Steinkopf (Heppenheim)

Aktuelle Weine:

2017    Goldmuskateller Sekt trocken
2018    Riesling trocken Heppenheimer Stemmler
2018    Riesling Kabinett trocken Heppenheimer Stemmler
2018    "Vinas dry & white" Weißwein-Cuvée trocken
2018    Riesling Spätlese trocken Auerbacher Fürstenlager
2018    Souvignier Gris Spätlese trocken Heppenheimer Stemmler
2018    Grauer Burgunder Spätlese trocken Heppenheimer Schlossberg
2018    Gewürztraminer lieblich Heppenheimer Steinkopf
2018    Weißer Burgunder Kabinett "feinherb"
2018    Roter Riesling Kabinett "feinherb" Heppenheimer Eckweg
2018    Goldmuskateller "feinherb" Heppenheimer Eckweg
2018    Gewürztraminer Auslese Heppenheimer Schlossberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.