Jens Bettenheimer / © Weingut Bettenheimer/Foto: Katja Gehrke

Weingut Bettenheimer

Nach Geisenheim-Diplom und achtmonatigem Auslandspraktikum in Neuseeland (Fromm Winery) übernahm Jens Bet­ten­heimer das elterliche Weingut. Seine Weinberge liegen vor allem in den Ingelheimer Lagen Sonnenhang, Burgberg, Schlossberg und Täuscherspfad sowie in den Appenheimer Lagen Eselspfad und Hundertgulden. Die klassischen Rebsorten möchte Jens Bettenheimer forcieren: Spätburgunder und Frühburgunder, Grau- und Weiß­­bur­gun­der, Riesling und Silvaner, dazu Chardonnay. Rot- wie Weißweine werden überwiegend spontanvergoren. Alle Rotweine werden nach langer Maischegärung im Holz ausgebaut. Seit dem Jahrgang 2009 ist das Sortiment gegliedert in Guts-, Orts- und Lagenweine.

Lagen:

Sonnenhang (Ingelheim)
Burgberg (Ingelheim)
Schlossberg (Ingelheim)
Täuscherspfad (Ingelheim)
Eselspfad (Appenheim)
Hundertgulden (Appenheim)

Aktuelle Weine:

2018    Chardonnay trocken
2018    Grüner Silvaner trocken Ingelheim
2018    Grauburgunder trocken Ingelheim
2018    Sylvaner trocken Eselspfad
2018    Weißer Riesling trocken "Illumino" Burgberg
2018    Weißer Riesling trocken Hundertgulden
2018    Grauer Burgunder trocken "Aureus" Ingelheimer Sonnenhang
2018    Sauvignon Blanc "G700"
2018    Grauer Burgunder Auslese Burgberg
2017    Blauer Spätburgunder trocken Ingelheimer Sonnenhang
2017    Blauer Frühburgunder trocken Ingelheimer Schlossberg
2017    Blauer Spätburgunder trocken Ingelheimer Täuscherspfad

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.