Herbert Weis / © Weingut Erben von Beulwitz

Weingut Erben von Beulwitz

Herbert Weis erwarb 1982 das traditionsreiche Weingut Erben von Beulwitz und gliederte es seinem eigenen Betrieb an. Seine 8,5 Hektar umfassenden Weinberge liegen in Steillagen über der Ruwer hauptsächlich in der Lage Kaseler Nies‘chen, aber auch im Kaseler Kehrnagel, in der Kaseler Hitzlay und im Eitelsbacher Marienholz, wo der Gutsriesling erzeugt wird, aber auch Weißburgunder und Spätburgunder stehen. Ein großer Teil der Weinberge ist mit wurzelechten Reben bestockt, die teilweise noch im 19. Jahrhundert gepflanzt wurden. Neben Riesling, der 90 Prozent der Fläche einnimmt, baut Herbert Weis seit 1993 ein wenig Weiß- und Spätburgunder an.

Lagen:

Nies´chen (Kasel)
– Im Taubenberg (Kasel)
Kehrnagel (Kasel)
Hitzlay (Kasel)
Marienholz (Eitelsbach)
Herrenberg (Mertesdorf)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken
2018    Riesling Spätlese trocken "Im Steingarten" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Spätlese trocken Kaseler Kehrnagel
2018    Riesling trocken "GG" "Auf den Mauern" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling trocken "GG" "Im Taubenberg" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Kabinett "feinherb" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Spätlese "feinherb" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Kabinett "Fass Nr. 7" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Kabinett "Fass Nr. 8" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Spätlese "Fass Nr. 6 Alte Reben""Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Auslese** "Fass Nr. 5 Alte Reben" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Auslese*** "Fass Nr. 4 Alte Reben" Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Beerenauslese Kaseler Nies´chen
2018    Riesling Trockenbeerenauslese Kaseler Nies´chen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.