© Weingut Hahn Pahlke

Weingut Hahn Pahlke

Seit rund 150 Jahren wird von der Familie in Battenberg Wein angebaut, in den 1950er Jahren wurde der ehemalige Gemischtbetrieb ganz auf den Wein ausgerichtet. Seit 1991 führen Carla und Wolfgang Pahlke das Weingut in siebter Generation, 2012 stieg Sohn Thomas nach seiner Lehre bei Neiss und Horcher, Praktika in der Wachau, auf Mallorca, in Neuseeland und Südafrika und seinem Abschluss als Weinbautechniker in den elterlichen Betrieb ein. Das Sortiment ist gegliedert in Guts-, Orts-, Lagen- und die unter der Regie von Thomas Pahlke entstehenden Premiumweine. Zu 60 Prozent werden weiße Sorten angebaut, wichtigste Sorte ist der Riesling, daneben gibt es Spätburgunder, Grauburgunder, Portugieser und Dornfelder, aber auch Sorten wie Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Chenin Blanc, der 2011 gepflanzt wurde. 2016 wurde mit der Umstellung auf ökologischen Weinbau begonnen.

Lagen:

Schlossberg (Battenberg)
Schlossberg (Neuleiningen)
Mandelgarten (Weisenheim)
Frauenländchen (Kleinkarlbach)

Aktuelle Weine:

2018    Sauvignon Blanc trocken Kleinkarlbacher
2018    Scheurebe trocken
2018    Grauburgunder trocken "Mönchacker"
2018    Chardonnay trocken Weisenheimer Mandelgarten
2017    Chenin Blanc trocken
2018    Riesling trocken "Sändchen Alte Reben"
2018    Riesling trocken „Alpha“
2018    Sauvignon Blanc trocken "Kia Ora"
2017    Chardonnay trocken „Réserve“ Weisenheimer Mandelgarten
2018    Gewürztraminer Spätlese Kleinkarlbacher Senn
2017    „Roter Hahn“ Rotwein trocken
2016    Pinot Noir trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.