Johannes Höfler / © Weingut Höfler/Foto: Ida Didinger

Weingut Höfler

Seit 1924 baut die Familie Wein in Michelbach an, als die Brüder Josef und Richard Höfler brachliegende Weinberge neu bepflanzten. Seit 1984 wird das Weingut von Edeltraud und Bernd Höfler geführt, inzwischen werden sie im Betrieb von Sohn Johannes unterstützt. Ihre Weinberge liegen hauptsächlich in Michelbach in den beiden Lagen Apostelgarten (der seit 1985 unter Denkmalschutz steht) und Steinberg, sowie im Hörsteiner Abtsberg. Die Reben wachsen hier, am Westrand des Spessarts, auf Quarzitschiefer, Gneis und Lössböden mit einem hohen Anteil an Mineralien. Riesling nimmt gut ein Drittel der Rebfläche ein, dazu gibt es Müller-Thurgau, Silvaner, Bacchus, Weiß- und Grauburgunder, sowie die roten Sorten Spätburgunder, Domina und Schwarzriesling. 2018 wurde mit der Umstellung auf biologischen Weinbau begonnen.

Lagen:

Apostelgarten (Michelbach)
Steinberg (Michelbach)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken
2018    Silvaner trocken Michelbach
2018    Schwarzriesling "Blanc de Noir" trocken Michelbach
2018    Riesling trocken Michelbach
2017    Riesling trocken Michelbacher Steinberg
2017    Riesling trocken „GG“ Michelbacher Apostelgarten
2018    Riesling „feinherb Urgestein“ Michelbach
2018    Riesling Kabinett Michelbach
2018    Riesling Auslese Michelbacher Apostelgarten
2018    Rieslaner Beerenauslese Michelbacher Apostelgarten
2018    Domina Rosé trocken Michelbach
2016    Spätburgunder trocken Michelbach
2016    Schwarzriesling trocken Michelbacher Steinberg
2016    Spätburgunder trocken „Magnificum“ Michelbacher Steinberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.