Stefan & Christine Kremer / © Kremers Winzerhof

Kremers Winzerhof

Kremers Winzerhof, mit Sitz in der „unteren Mühle“ im Ortszentrum von Großheubach, hat sich seit 1975 auf Weinbau spezialisiert und die alte Mühle zur Heckenwirtschaft umgebaut. Stefan Kremer übernahm, nach Ausbildung und Tätigkeit beim Staatlichen Hofkeller, 1990 den elterlichen Betrieb, führt ihn zusammen mit Ehefrau Christine, heute unterstützt von Sohn Ulrich, der zusammen mit seinem Vater für den Weinausbau verantwortlich ist. In den Weinbergen, überwiegend Bunt­sand­­stein­terrassen, alle im Großheubacher Bischofsberg, bauen sie eine Vielzahl an Rebsorten an, so die weißen Sorten Mül­ler-Thur­gau, Silvaner, Bacchus, Kerner, Riesling, Scheurebe, Weißburgunder und Char­donnay. Rote Sorten nehmen zwei Fünftel der Rebfläche ein: Spätburgunder, Portugieser, Regent, St. Lau­rent, Dornfelder, Domina und Cabernet Dorsa. Die Rotweine werden maischevergoren, teilweise im Barrique ausgebaut.

Lagen:

Bischofsberg (Großheubach)

Aktuelle Weine:

2015    Pinot Noir Sekt brut
2018    Müller-Thurgau trocken Großheubacher
2018    Müller-Thurgau Kabinett trocken Großheubacher Bischofsberg
2018    Weißer Burgunder Kabinett trocken Großheubacher Bischofsberg
2018    Spätburgunder "Blanc de Noir" trocken Großheubacher
2018    Scheurebe trocken Großheubacher
2018    Muskateller trocken Großheubacher
2018    Pinot Rosé Spätburgunder Weißherbst trocken Großheubacher
2016    St. Laurent trocken Barrique Großheubacher Bischofsberg
2017    Cabernet Dorsa trocken Barrique Großheubacher Bischofsberg
2017    "Othello R“ Rotwein trocken Großheubacher Bischofsberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.