Weingut Hausknecht

Das Weingut Hausknecht war früher ein landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb in Erlabrunn, der sich seit den achtziger Jahren ganz auf Wein- und Obstbau konzentrierte und die Rebfläche stetig vergrößerte. 1990 wurden die Betriebsgebäude erweitert, seit 1992 hat zweimal jährlich die Heckenwirtschaft geöffnet. Anfang der neunziger Jahre übernahm Frank Hausknecht den Betrieb von seinen Eltern Hans und Lydia. Seine Ehefrau Monika übernahm 2003 den elterlichen Betrieb in Escherndorf, weswegen sie Weinberge im Erlabrunner Weinsteig besitzen, aber auch im Escherndorfer Lump und in der Obereisenheimer Höll. Während Lump und Höll von reinem Muschelkalk geprägt sind, findet man im Weinsteig tiefgründigere Böden auf Muschelkalk, aber auch Ausläufer vom Buntsandstein. Weiße Rebsorten nehmen vier Fünftel der Rebfläche ein: Müller-Thurgau, Silvaner, Bacchus, Kerner, Scheurebe, Weißburgunder und Riesling. An roten Sorten bauen die Hausknechts Spätburgunder, Domina und Dornfelder an. Markus Hausknecht hat 2018 seine Ausbildung zum Weinbautechniker beendet und arbeitet seither im elterlichen Betrieb.

Lagen:

Weinsteig (Erlabrunn)
Lump (Escherndorf)
Höll (Obereisenheim)

Aktuelle Weine:

2018    Müller-Thurgau Kabinett trocken Erlabrunner Weinsteig
2018    Silvaner Kabinett trocken Erlabrunner Weinsteig
2018    Riesling Kabinett trocken Escherndorfer Lump
2018    Silvaner Spätlese trocken "Alte Reben" Escherndorfer Lump
2018    Weißer Burgunder Spätlese trocken Obereisenheimer Höll
2017    Riesling Spätlese trocken Escherndorfer Lump
2017    Weißer Burgunder Spätlese trocken Barrique Obereisenheimer Höll
2018    Bacchus Spätlese Erlabrunner Weinsteig
2018    Scheurebe Spätlese Erlabrunner Weinsteig
2018    Weißer Burgunder Auslese Obereisenheimer Höll
2018    Spätburgunder Weißherbst Kabinett Erlabrunner Weinsteig
2018    Spätburgunder Kabinett trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.