© Weingut St. Remigius

Weingut St. Remigius

Das Weingut St. Remigius wurde 1988 von Edgar Bärmann und Conrad Isele gegründet. Neben Weinbergen am Tuniberg in den Lagen Merdinger Bühl und Niederrimsinger Rotgrund besitzen sie auch Weinberge am Kaiserstuhl, und zwar in der Lage Achkarrer Schlossberg. Gut die Hälfte der Rebfläche nimmt Spätburgunder ein. Es folgen Grau- und Weißburgunder. Dazu gibt es etwas Chardonnay, Müller-Thurgau, Riesling, Muskateller, Sau­­vignon Blanc und andere Versuchssorten, inzwischen auch Merlot, den sie im Niederrimsinger Rotgrund gepflanzt haben. Die Weine werden überwiegend trocken ausgebaut. Nicht nur Spätburgunder, sondern auch Chardonnay und Weißburgunder kommen ins Barrique. Neben Weinbau besitzen Edgar Bärmann und Conrad Isele eineinhalb Hektar mit Kern- und Steinobst, deren Ertrag in der hauseigenen Brennerei verwertet wird.

Lagen:

Bühl (Merdingen)
Schlossberg (Achkarren)
Rotgrund (Niederrimsingen)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken
2018    Weißer Burgunder Kabinett trocken
2018    Grauer Burgunder trocken
2018    Muskateller trocken
2017    Grauer Burgunder "SR" trocken Achkarrer Schlossberg
2017    Chardonnay "SR" trocken Achkarrer Schlossberg
2016    Spätburgunder "SR" trocken
2015    Spätburgunder Auslese trocken Achkarrer Schlossberg
2016    Spätburgunder trocken "Reserve" Achkarrer Schlossberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.