Weingut Ratzenberger

1956 erwarb Hans Ratzenberger das heutige Weingut, mit damals 300jähriger Gutstradition und historischem Kreuzgewölbekeller, der heute für Feierlichkeiten und Tagungen gemietet werden kann. Heute führt sein Enkel Jochen Ratzenberger den Betrieb. Seine Weinberge, mit bis zu 50 Jahre alten Reben, liegen im Steeger St. Jost und in den Bacharacher Lagen Wolfshöhle, Posten und Schloss Fürstenberg. Riesling nimmt drei Viertel der Rebfläche ein, dazu gibt es Grauburgunder, Spätburgunder und Weißburgunder. Sekt spielt eine wichtige Rolle im Betrieb, alle Sekte werden mindestens 30 Monate auf der Hefe ausgebaut.

Lagen:

St. Jost (Steeg)
Wolfshöhle (Bacharach)
Posten (Bacharach)
Schloss Fürstenberg (Bacharach)

Aktuelle Weine:

2014    Riesling Sekt brut Bacharacher
2018    Weißburgunder trocken Bacharacher
2018    Grauer Burgunder trocken Bacharacher
2018    Riesling trocken Bacharacher
2018    Riesling trocken Schloss Fürstenberg
2018    Riesling trocken Steeger St. Jost
2018    Riesling Kabinett "feinherb" Bacharacher
2018    Riesling halbtrocken Schloss Fürstenberg
2018    Riesling "Caspar R" Bacharacher
2018    Riesling Spätlese Bacharacher Wolfshöhle
2018    Riesling Auslese Bacharacher Wolfshöhle
2018    Riesling Eiswein Bacharacher Kloster Fürstental

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.