Johannes Lorenz / © Bioweingut Lorenz

Bioweingut Lorenz

Das Bioweingut Lorenz, inzwischen Mitglied bei Bioland, gehört Wendelin Lorenz und Sohn Johannes, Geisenheim-Absolvent, der heute den Betrieb leitet. Ihre Weinberge liegen rund um Friesenheim, im Windschatten des Petersberg. Die Reben wachsen hier teils auf tief­gründigen Löss- und Lehmböden, teils auf kalkreichen Ton-Mergelböden, sie werden seit 2003 biologisch bewirtschaftet. Wendelin und Johannes Lorenz bauen Riesling an, Weißburgunder, Chardonnay, Müller-Thurgau, Hu­xel­rebe und Scheu­rebe, sowie an roten Sorten Dorn­felder, Regent, Cabernet Sau­vig­non und St. Laurent. Die Weine werden spontan vergoren, Weißweine lagern bis Ende März auf der Feinhefe, Rotweine bleiben bis zu vier Jahre im Keller. 95 Prozent der Produktion wird trocken ausgebaut. Das Sortiment ist klar und übersichtlich, mit Kopfstand und Urschrei wurden zwei leicht verständliche Markenweine geschaffen, die Rebsortenweine tragen als Zusatz die dominierende Bodenart auf dem Etikett, nur für süße und edelsüße Weine (vor allem von Huxelrebe und Scheurebe) werden Prädikatsbezeichnungen verwendet.

Aktuelle Weine:

2018    Grüner Silvaner trocken "Kalkriff"
2018    Weißer Burgunder trocken "Kalkmergel"
2018    „Kopfstand“ Weißwein
2018    Chardonnay trocken
2018    Riesling trocken
2018    Scheurebe Spätlese "edelsüß" Friesenheimer Knopf
2015    „Urschrei“ Rotwein
2014    Cabernet Sauvignon trocken "Kalkfels"
2014    Portugieser „Zensiert“ "von alten Reben"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.