Martin Korrell / © Korrell - Weingut Johanneshof

Korrell - Weingut Johanneshof

Seit 1832 baut die Familie Wein im Nahetal an, heute führen Martin und Britta Korrell das Gut in sechster Generation. Die Weinberge befinden sich in den Kreuznacher Lagen Rosenberg (Kies), St. Martin (rotliegender Sandsteinverwitterungsboden) und Paradies (tiefgründiger Tonboden mit hohem Kalkanteil), wo Martin Korrell fast 10 Hektar besitzt, davon 5 Hektar in einer arrondierten Fläche. Hinzu kamen zuletzt Flächen in der Schlossböckelheimer Lage In den Felsen (sandiger bis steiniger Lehm und Sandstein) und Königsfels, im Norheimer Kirschheck (Schieferverwitterung) und in der Niederhäuser Klamm (Melaphyr und Grauschiefer). 2015 konnte Martin Korrell eine Parzelle im Schlossböckelheimer Felsenberg erwerben, die er neu mit Riesling bestockt hat. Wichtigste Rebsorte beim Weingut Korrell ist der Riesling, der die Hälfte der Rebfläche einnimmt. Dazu gibt es 40 Prozent Burgundersorten, etwas Portugieser, Müller-Thurgau, Scheurebe und Gelber Muskateller.

Lagen:

Paradies (Kreuznach)
Königsfels (Schlossböckelheim)
In den Felsen (Schlossböckelheim)
Kirschheck (Norheim)
Klamm (Niederhausen)
St. Martin (Kreuznach)

Aktuelle Weine:

2018    Weißer Burgunder trocken
2018    Riesling trocken
2018    Grauer Burgunder, Weißer Burgunder & Chardonnay trocken "Steinmauer"
2014    Riesling trocken "von den Großen Lagen"
2018    Riesling trocken „von den Großen Lagen“
2018    Riesling trocken Kreuznacher Paradies
2014    Riesling trocken Kreuznacher Paradies
2016    Riesling trocken "Étape XXI"
2018    Muskateller & Riesling
2018    Riesling "feinherb"
2018    Riesling Auslese Kreuznacher Paradies
2016    Spätburgunder Kreuznacher Paradies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.