Stephan Krämer / © Holger Riegel

Ökologischer Weinbau Kraemer

Stephan Krämers Weine werden immer spannender, immer fordernder, das gilt auch für die neue Kollektion. Im Jahrgang 2017 hat er nicht mit Maischegärung gearbeitet, sondern mit Interzellularer Gärung. Der einzige 2018er, den Stephan Krämer präsentiert, ist eine Neuerung im Programm, ein weiterer Petnat, „Just B“ genannt, ein herrlich knackiger, zupackender Wein, mit Spaßfaktor – aus Bacchus! Den Petnat von Müller-Thurgau gibt es schon länger, er besitzt deutlich mehr Substanz, ist kraftvoll, ein sehr „ernsthafter“ Petnat. Die Cuvée Keuper & Kalk ist klar, präzise, zupackend, was auch für den druckvollen Johanniter gilt, der deutlich anders ausfällt, als man dies von dieser Rebsorte bei anderen Winzern gewohnt ist. Ganz spannend sind auch wieder die beiden Müller-Thurgau – und deutlich unterschiedlich. Der Muschelkalk-Müller-Thurgau ist druckvoll, harmonisch, sehr präzise, besitzt Kraft und Grip, der Silex-Wein aus dem Feuerstein ist noch etwas druckvoller, sehr würzig, sehr nachhaltig. Der extrem rauchige, weißgekelterte Pinot Meunier, im vergangenen Jahr noch extrem verschlossen, hat deutlich an Komplexität gewonnen. Der „Basis“-Silvaner ist klar und präzise, zurückhaltend in der Frucht, aber kraftvoll und zupackend. Die drei Steillagen-Silvaner, die folgen, sind alle drei noch enorm jugendlich, wie eigentlich alle Weine von Stephan Krämer, obwohl er sie erst im zweiten Jahr nach der Ernte präsentiert, und man muss kein Prophet sein, um ihnen eine sehr lange Haltbarkeit zu prognostizieren, sie werden sich auf der Flasche weiter prächtig entwickeln. Der Silvaner von alten Reben ist der offenste der drei Steillagen-Silvaner, er ist konzentriert und kraftvoll, baut viel Druck im Mund auf, ist herrlich nachhaltig. Der Muschelkalk-Silvaner ist stoffig und zupackend, kraftvoll, enorm jugendlich, baut aber viel Druck auf und ist im jetzigen Stadium der mineralischste und nachhaltigste der drei Weine. Die Silex-Silvaner ist noch sehr zugeknöpft, stoffig, verschlossen, deutet erst an, was in ihm steckt und besitzt viel Potenzial; das gilt auch für den Silex-Riesling, der mineralisch und druckvoll ist puristisch, präzise und nachhaltig. Spannende Weine!

Lagen:

Hasennestle (Tauberzell)
Feuerstein (Röttingen)

Aktuelle Weine:

2017    Müller-Thurgau "PetNat" brut nature "Muschelkalk"
2018    "Just B" "Pet Nat" brut nature
2017    Silvaner trocken
2017    „Cuvée Keuper & Kalk" Weißwein trocken
2017    Johanniter trocken "Muschelkalk"
2017    Müller-Thurgau trocken Steillage "Muschelkalk"
2017    Müller-Thurgau trocken Steillage "Silex"
2017    Pinot Meunier "weiß gekeltert" trocken Terrassen
2017    Silvaner trocken Steillage "Alte Reben"
2017    Silvaner trocken Steillage "Muschelkalk"
2017    Silvaner trocken Steillage "Silex"
2017    Riesling trocken Steillage "Silex"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.