Hartmut Heintz & Tochter Anna-Katharina Heintz / © Weingut Im Zwölberich

Weingut Im Zwölberich

Weinbau wird in der Familie Heintz seit 1711 betrieben, das Weingut ist einer der Pioniere des Bioanbaus an der Nahe, wirtschaftet seit 1993 biodynamisch und ist Demeter-zertifiziert. Die Weinberge liegen in den Langenlonsheimer Lagen Steinchen (sandiger Lehm), Königsschild (kiesiger Ton) und Löhrer Berg (Terrassenkies) sowie in Guldental im Rosenteich (kiesiger Lehm) und im Honigberg (Sandsteinverwitterung). Angebaut werden Riesling, die weißen und roten Burgundersorten, Silvaner, Dornfelder, Portugieser, St. Laurent und auch Piwi-Sorten wie Regent, Pinotin und Monarch, besonderes Augenmerk legt Hartmut Heintz auch auf den Auxerrois. Neben Wein werden verschiedene rebsortenreine Traubensäfte erzeugt.

Lagen:

Rosenteich (Guldental)
Löhrer Berg (Langenlonsheim)
Königsschild (Langenlonsheim)
Steinchen (Langenlonsheim)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken
2018    Auxerrois trocken
2018    Riesling Kabinett trocken "vom Meereskies" Langenlonsheimer Löhrer Berg
2018    Weißburgunder "S" Spätlese trocken
2018    Riesling Spätlese trocken Langenlonsheimer Löhrer Berg
2018    Grauburgunder Classic
2018    Weißburgunder "feinherb"
2018    Riesling Kabinett "Alfred"
2018    Riesling Spätlese Langenlonsheimer Königschild
2018    Auxerrois Auslese "edelsüß" Guldentaler Rosenteich
2017    Spätburgunder trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.