Rainer Eymann / © Weingut Eymann

Weingut Eymann

Rainer Eymann gehörte zu den ersten Winzern in der Pfalz, die ihre Weinberge ökologisch bewirtschafteten. Bereits mit der Betriebsübernahme 1982 begann er mit der Umstellung, seit 2005 wird nach biodynamischen Prinzipien gearbeitet. Mittlerweile hat Sohn Vincent, der schon seit ein paar Jahren die Verantwortung im Keller hatte, den Betrieb übernommen. Den Anteil an spontan vergorenen Weinen hat er schon in den letzten Jahren ausgebaut, er will sich in Zukunft ganz auf Pinot Noir, Riesling und die Erzeugung von Schaumweinen konzentrieren. 2018 konnte er neue Weinberge im Dürkheimer Fuchsmantel und im Wachenheimer Königswingert übernehmen, die seine Parzellen in den Gönnheimer Lagen Sonnenberg und Mandelgarten ergänzen. Das Sortiment ist gegliedert in Guts- und Ortsweine und die „Selektion Toreye“ – benannt nach einem bereits 1350 erwähnten Lehnshof Toreye, auf den auch der Familienname Eymann zurückgeht.

Lagen:

Sonnenberg (Gönnheim)
Mandelgarten (Gönnheim)
Martinshöhe (Gönnheim)
Fuchsmantel (Bad Dürkheim)

Aktuelle Weine:

2016    "Blanc de Blancs" "Réserve" Sekt brut nature
2018    Weißburgunder trocken Gönnheimer
2018    „Ménage à trois" Weißwein trocken „Toreye“
2018    Chardonnay trocken "Alte Reben Toreye"
2018    Riesling trocken „Alte Reben“ „Toreye“
2018    Riesling trocken Dürkheimer Fuchsmantel
2017    Merlot trocken „Toreye“
2017    Pinot Noir trocken Gönnheimer Sonnenberg
2015    Pinot Noir "R" trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.